Kinderschutzbund Kempen

Lobby für Kinder und Jugendliche

Der Kinderschutzbund vertritt mit Profis und fachlich geschulten, ehrenamtlichen Kräften die Interessen von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien in der Öffentlichkeit, in politischen Gremien und bei Kulturveranstaltungen.

Informieren Sie sich über unsere Angebote und Projekte.

In der Geschäftsstelle erreichen Sie uns:
montags und mittwochs von 9.00 bis 17.00 Uhr, donnerstags von 9.00 bis 14.00 Uhr

"Kinder in die Mitte" - Eröffnung am 6. Juli 10 Uhr!
Seit 2017 ist das gemeinsame Projekt unter dem Motto „Kinder in die Mitte“ von Kinderschutzbund und Lions Club in Kempen bekannt. Der große Sandkasten wird auch in diesem Jahr wieder während der gesamten Ferienzeit auf dem Kirchplatz mitten in der Stadt stehen. Liegestühle und andere Sitzgelegenheiten laden die Großen zum Verweilen ein, während die Kleinen im Sand mit dem Spielzeug viel zu tun haben.

 

Jugendlicher mit Handy

 

Um das Angebot des Kinder- und Jugendtelefons konstant aufrecht erhalten zu können, werden Berater*innen benötigt. Daher bietet der Kinderschutzbund Kempen kostenlos Interessierten die Ausbildung zur Telefonberatung an.

Väter und Kinder nutzen die gemeinsame Zeit und sammeln jede Menge Erfahrungen in der Natur, wie z. B. kochen auf offenem Feuer, schnitzen, schlafen im Zelt und vieles mehr. Vielleicht lernen die Kinder ihre Väter mal von einer ganz neuen Seite kennen; dies gilt aber auch umgekehrt. Es geht darum, miteinander Aufgaben zu übernehmen, Herausforderungen zu bewältigen und gemeinsam etwas Besonderes zu erleben.

WenDo ist ein für Mädchen entwickeltes Konzept, das hilft, sich zu schützen, durchzusetzen und zu verteidigen. Ziel des Kurses ist es, Mädchen so vorzubereiten und zu stärken, dass sie durch selbstbewusstes und klares Auftreten Angriffe und Grenzüberschreitungen frühzeitig abwehren können. Spielerisch und in Bewegung werden Techniken und die richtige Körpersprache trainiert. WenDo sensibilisiert Mädchen, ihre persönlichen Grenzen ernst zu nehmen und sich selbst wertzuschätzen.

In dem Kurs Selbstbehauptungs- und Konflikttraining für Jungen wird mit spielerischen Methoden, Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen sowie theaterpädagogischen Elementen und Rollenspielen gearbeitet. Bei der Thematisierung von Konfliktsituationen stehen die Erfahrungen der Jungen im Vordergrund. Darauf aufbauend werden deeskalierende Handlungsweisen sowie Selbstbehauptungs- und Abgrenzungsstrategien vermittelt.

Möchtest Du Babysitter*in werden? Die zukünftigen Babysitter*innen ab 14 Jahre werden ausgebildet von Fachleuten aus den Bereichen Pädagogik, Medizin und Erste Hilfe.