Selbstbehauptung und Konflikttraining

Selbstbehauptungs- und Konflikttraining für Jungen

Ein Angebot für Jungen
In diesem Kurs wird mit spielerischen Methoden sowie mit Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen gearbeitet; auch werden Rollenspiele und theaterpädagogische Elemente eingesetzt. Bei der Thematisierung von Konfliktsituationen wird von Erfahrungen der Jungen ausgegangen. Dabei wird ein Gefühl für deeskalierende Handlungsweisen vermittelt und es werden Selbstbehauptungs- und Abgrenzungsstrategien geübt.

Sich schützen lernen
Trainiert werden Selbstverteidigungstechniken, die leicht zu erlernen sind, um Angst vor körperlichen Angriffen abzubauen und sich im Notfall schützen zu können. Außerdem bieten Kampf- und Aktionsspiele die Möglichkeit, einen positiven Umgang mit Aggression und Kraft einzuüben. Informationen und Wahrnehmungsübungen zu dem Bereich sexuelle Belästigung und sexueller Missbrauch werden ebenfalls vermittelt.

Die Kurse finden an Wochenenden, in Kooperation mit den Stadtwerken Kempen und der Stadt Kempen, im Familienzentrum Campus, Spülwall 11 in Kempen statt.